Yin Yoga

Lichtblicke

Leider ist das Special schon ausgebucht. Lass dich gerne auf die Nachrückerliste setzen!

Schenke dir selber Zeit und genieße ...

… eine berührende Meditation zum Ankommen

… eine tiefgehende Yin Yoga-Sequenz

… achtsame Anstöße für den Alltag

Yin Yoga-Special: Es werde Licht

Es werde Licht! Die dunkle Zeit liegt hinter uns und das Licht kehrt zurück. Wenn die Tage wieder länger werden, spürst du vielleicht auch, wie Energie und Laune steigen. Die Lust darauf, sich zu bewegen, Pläne zu schmieden und endlich Klarschiff zu machen. Denn das Licht zeigt gnadenlos auf, wo man vielleicht mal kehren sollte, was im Winter im Schutze der Dunkelheit verborgen bleiben durfte.

Im Frühling fallen viele Menschen in Aktionismus und Ausmistfreude. Diese Energie lassen wir auch in unsere Yin Yoga-Einheit fließen. Keine Sorge, du musst an diesem Abend keine Fenster putzen, aber vielleicht dich ein bisschen. Von innen. Wir machen eine kleine Inventur und richten das Licht auf das, was dich zum Strahlen bringt. 

Yin Yoga als Frühjahrsputz

Wir praktizieren Asanas, die den Körper entgiften (quasi ein Frühjahrsputz von innen) und dir den Übergang in die helle, wärmere Jahreszeit erleichtern sollen. Mit einem Fuß stehen wir noch im Winter und der Körper braucht ein wenig, um sich umzustellen, so dass sich die Frühjahrsmüdigkeit bemerkbar machen kann. An diesem Abend darfst du auftanken und den Lichtschein nur auf dich richten! Shine your light!

Yin Yoga: Tempo rausnehmen und sich Zeit geben

Eine der schönsten Arten die Batterien wieder aufzutanken ist Yin Yoga. Hier kannst du dir zuhören und verstehen, dass auch du dir selber Empathie, Wohlwollen, Verständnis und Liebe zuteilen darfst. Yin Yoga bietet dir die Möglichkeit, dich und deinen Körper neu zu positionieren und den Alltag voll und ganz loszulassen. Beim Yin Yoga werden die Haltungen langsam aufgebaut und lange gehalten, um tief zu entspannen und Verspannungen in Muskeln und Faszien zu lösen. Wir nehmen uns Zeit und verlangsamen Atmung, Herzschlag und das Leben eben

Yin Yoga: Du darfst loslassen

Yin Yoga ist eine sanfte tiefe Form des Yoga. Im Kontrast dazu steht das yanglastige Yoga, das eher bekannt ist und unserem schnelllebigen, forderndem Alltag ähnlich ist. Das, bei dem die Muskeln ordentlich angespannt werden. Beim Yin Yoga ist es anders: die Muskeln dürfen weich und der Rücken rund sein. Kuschlige Hilfsmittel wie Decken und Kissen machen es dir maximal gemütlich. Die Übungen werden hauptsächlich im Liegen und Sitzen ausgeführt und zwischen drei und fünf Minuten gehalten. So wird die Dehnung in die tiefen Schichten des Körpers gelenkt, in die Faszien, ins Bindegewebe, Knochen und Gelenke, das Nervensystem fährt runter, wodurch ein regenerativer Effekt eintritt und sich dein Körper butterweich anfühlt. Der Kopf darf Pause machen, du tankst auf!

Yin Yoga-Workshop: Für alle geeignet

Bitte mitbringen: Gemütliche Kleidung (Zwiebellook), dicke Socken, ein bis zwei Kuscheldecken, gerne eine eigene Matte
(falls vorhanden), ein Kissen und ein Getränk.

Dieser Workshop ist für Anfänger*innen und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Du brauchst keine Yoga-Vorkenntnisse und musst nicht besonders beweglich oder dehnbar sein. Dennoch kann Yin Yoga fordernd sein und sehr kraftvoll.

Solltest du körperliche Einschränkungen haben oder schwanger sein, teile mir das bitte vorab mit.

Fotos: Unsplash/Shane Rounce und Pixabay.com/Yaky_X

Die Termine für die
Kinderyoga-Ausbildung

Jetzt schon für 2024 anmelden:

Frühjahrs-Edition:
Sa./So. 4./5. Mai sowie
Sa./So., 8./9. Juni 2024
 
Herbst-Edition:
Sa./So., 5./6. Oktober sowie
Sa./So., 9./10. November 2024
 
jeweils von 9.00 bis 16.30 Uhr (Zeiten können variieren) 
Kinderyoga Figur Katze
Kinderyoga
Kinder-Yoga
Familienyoga
Yoga für Familien
Yogaraum mit Kerzen
Erwachsenen-Yoga
Yogamatten
Privatstunden
Blick in die Natur
Specials
Kabaeusken-Schriftzug
Trenner